-
RSS

Letzte Einträge

Entgiftungsstherapie
Gutscheine für Weihnachten
Bindegewebs-Detox-Entgiftungswochen
Die Arthrose-Lüge
Weihnachten

Kategorien

news
erstellt von

Mein Blog

Entspannen Sie sich

Stress lass nach!
Was die Natur uns einst als Schutzmaßnahme gegen Feinde mitgegeben hat, hat sich in der heutigen, doch sehr schnelllebigen Zeit für manche Leute zu einer Last entwickelt. Beinahe täglich finden wir uns in Stresssituationen wieder, die es zu bewältigen gilt. Doch was geht im Körper vor, wenn wir unter Stress stehen und was können wir tun, damit es uns wieder besser geht?

Wird es stressig, schüttet der Körper vermehrt Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol – sogenannte Stresshormone – aus. Adrenalin und Noradrenalin sorgen dabei dafür, dass der Blutdruck steigt, das Herz schneller schlägt und die Muskeln besser durchblutet werden. Sie versetzen den Körper sozusagen in Alarm- und Fluchtbereitschaft. Das Cortisol bewirkt, dass die Schweißproduktion angeregt, die Verdauung verlangsamt und der Blutzucker erhöht wird. Cortisol ist der Gegenpart zum Adrenalin und sorgt dafür, dass Stresssituationen im Körper nicht ausarten. Dementsprechend hoch ist die Ausschüttung von Cortisol, da der Körper viel davon benötigt um mit Stress fertig zu werden. Bei kurzfristigem Stress werden die entsprechenden Hormone auch wieder abgebaut. Steht man allerdings unter Dauerstress, könnte gerade das Cortisol zu einem Problem werden. Andauernder Stress verhindert den Abbau von Cortisol was zu einem ständig überhöhten Cortisolspiegel im Blut führt.

Hohe Cortisol-Konzentrationen im Blut beziehungsweise eine dauerhafte Cortisolausschüttung reduzieren die Nahrungsaufnahme, fördern den Kohlenhydrat-Abbau, führen zu Schlafstörungen und erhöhen die Infektanfälligkeit. Zudem blockiert eine zu hohe Cortisol-Konzentration den Gedächtnisabruf und reduziert auf diese Weise die Gedächtnisleistung.

Hohe körperliche sowie psychische Anspannungen führen zu starken Erschöpfungszeichen, da es durch die erhebliche Ausschüttung von Cortisol zu Energiebereitstellungsproblemen kommt. Der Körper gerät in Schwierigkeiten, sich an hohe Anforderungen anzupassen.

Zu hohe Cortisol-Werte führen zu Beeinträchtigungen bestimmter Körperfunktionen und zu immunologischen Störungen. Des Weiteren treten Störungen im Elektrolyt-Haushalt sowie entzündliche Prozesse auf, welche im Laufe der Zeit zu schweren Erkrankungen wie Bluthochdruck mit negativer Auswirkung auf die Nierenfunktion, Herz- und Kreislauferkrankungen, Herzrhythmusstörungen und Stoffwechselstörungen führen können. Auch wird der Salz- und Wasserhaushalt in der Niere gestört, was ebenfalls die Nierenfunktion erheblich beeinträchtigt.

Es ist also wichtig, bei dauerhaftem Stress geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Bezogen auf Stress am Arbeitsplatz kann das bedeuten, nicht zu viele Aufgaben auf einmal zu übernehmen, Prioritäten zu setzen oder einfach auch mal Nein zu sagen. Oft helfen auch schon kleine Spaziergänge im und ums Büro oder sich ausgiebig zu strecken um aufkommenden Stress zu reduzieren. Ein Lächeln aufzusetzen lässt schwierige Situation einfacher erscheinen, da alleine durch das Lächeln Glückshormone ausgeschüttet werden und das Selbstbewusstsein gestärkt wird
(Quelle bestmassage)
natürlich können Sie auch geeignete Entspannungsmaßnahmen wie eine Ajurvedabehandlung, oder eine Wellnessbehandlung in meiner Praxis buchen....stöbern Sie doch einmal durch meine Angebote, ich helfe Ihnen wieder zu Sich zu finden.
Herzliche, entspannte und entschneunigte Grüsse
Ihre Alexandra Demarki

1 Kommentar zu Entspannen Sie sich:

RSS-Kommentare
Replik Uhren on Sonntag, 15. Juli 2018 13:15
What he descibed sound like orbs.
Auf Kommentar antworten

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
E-Mail-Adresse: (Erforderlich)
Homepage:
Kommentar:
Machen Sie Ihren Text größer, fett, italic und mehr mit HTML-Tags. Wir zeigen Ihnen wie.
Post Comment
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint