-
RSS

Letzte Einträge

Entgiftungsstherapie
Gutscheine für Weihnachten
Bindegewebs-Detox-Entgiftungswochen
Die Arthrose-Lüge
Weihnachten

Kategorien

news
erstellt von

Mein Blog

Ajurvedische Klangschalenmassage

Klangmassagen – eine andere Art der Entspannung
Eine nicht unbedingt neue, jedoch sicherlich eher ungewöhnliche Massagetechnik ist die Klangmassage. Hierbei wird durch den Einsatz von Klangschalen oder Zimbeln für Entspannung gesorgt.

Die Geschichte der Klangschalen und deren ursprüngliche Verwendung sind nicht genau überliefert. Sicher ist nur, dass Klangschalen aus Asien stammen, genauer aus Tibet, Indien und Nepal. Sie sind aus 5 bis 12 verschiedenen Metallen gefertigt und einer Überlieferung zufolge soll eine Schale sieben Metalle enthalten, für jeden Planeten eines: Gold, Silber, Quecksilber, Kupfer, Eisen, Zinn, Blei, sowie fünf weitere Metalle: Zink, Meteoreisen, Wismut, Bleiglanz und Pyrit. Je nach Größe und Verarbeitung erzeugen die Klangschalen verschiedene Töne.

Bei einer Klangmassage werden verschieden große Schalen auf den bekleideten Körper gestellt und mit einem entsprechenden Klöppel angespielt. Die Idee ist dabei, dass die Vibrationen und der Klang, die von den Schalen ausgehen, für tiefe Entspannung sorgen. Schwingungen und Schall verbreiten sich in Wellen. Wellen wiederum werden besonders gut in Flüssigkeiten übertragen. Da der menschliche Körper zu 70-80% aus Wasser besteht, werden die Vibrationen bis in die kleinsten Zellen des Körpers übertragen und wirken dort als innerliche Massage.

Nach dem energetischen Ansatz lösen solche Klangmassagen Blockaden im Körper. Jeder Körper besitzt 7 Energiezentren – sogenannte Chakren – die normalerweise im Einklang miteinander sind. Wenn nun eins der Chakren blockiert ist, äußert sich das in Unwohlsein und evtl. sogar Krankheiten. Eine Klangmassage kann dazu beitragen, diese Blockaden zu lösen, so dass die Energie im Körper wieder frei fließen kann. Somit werden auch die Selbstheilungskräfte des Körpers angestoßen und es fällt leichter, sich von Krankheiten zu erholen. Neben den zuvor genannten Effekten  hat natürlich der Ton selbst eine positive Auswirkung. Allein die Klänge der Schalen, die zunächst kräftig und dann immer schwächer werden, tragen zur Entspannung bei.

Neben dem energetischen Ansatz gibt es weitere, verschiedene Ansätze in der Klangschalentherapie.  Unabhängig davon, für welchen Ansatz Sie sich entscheiden, bei ernsten Erkrankungen sollte auch immer ein Arzt konsultiert werden. Zur reinen Entspannung ist diese Art der Massage jedoch ideal - egal in welchem Alter.
(Quelle: bestmassage)





0 Kommentare zu Ajurvedische Klangschalenmassage:

RSS-Kommentare

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
E-Mail-Adresse: (Erforderlich)
Homepage:
Kommentar:
Machen Sie Ihren Text größer, fett, italic und mehr mit HTML-Tags. Wir zeigen Ihnen wie.
Post Comment
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint