-
RSS

Letzte Einträge

Entgiftungsstherapie
Gutscheine für Weihnachten
Bindegewebs-Detox-Entgiftungswochen
Die Arthrose-Lüge
Weihnachten

Kategorien

news
erstellt von

Mein Blog

Wärmetherapie mit Moorpackung hier in meiner Praxis

 Moorpackungen bestehen aus Torf, der mit Wasser vermischt in eine Kunststoffhülle gefüllt wird. Moor wird als Naturprodukt durch den Abbau von hunderten verschiedener Pflanzen gebildet. Bei der Trockenlegung der Moore gelangt der wertvolle Torf an die Oberfläche und kann gestochen werden. Anschließend wird er zerkleinert und Wasser zugegeben, wodurch ein zäher, dunkelbrauner Brei entsteht.
Er enthält organische Substanzen wie Stickstoffverbindungen, Harze und Huminsäuren. Diese entstehen aus den Abbauprodukten der Lebewesen im Boden. Zusätzlich enthält Moor Kieselsäure, Eisenoxyd und Spurenelemente wie Bor und Jod.
In der Anwendung wird Moor, ähnlich wie Fangopackungen, auf eine hohe Temperatur von ca. 48 °C gebracht. Die Packung wirkt nun 30-60 Minuten in die Haut ein. Die durch die Wärme erzeugte Entspannung der Muskeln bildet eine hervorragende Grundlage für eine anschließende Massage. Zwischen der Moorbehandlung und Massage ist jedoch eine Ruhephase empfehlenswert.
Moorpackungen können unterstützend zur Therapie von Beschwerden durch z.B. Rheuma, Arthrose oder Osteoporose angewandt werden. Die im Moor enthaltene Huminsäure wirkt entzündungshemmend.

0 Kommentare zu Wärmetherapie mit Moorpackung hier in meiner Praxis:

RSS-Kommentare

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
E-Mail-Adresse: (Erforderlich)
Homepage:
Kommentar:
Machen Sie Ihren Text größer, fett, italic und mehr mit HTML-Tags. Wir zeigen Ihnen wie.
Post Comment
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint